64657921_446424032571046_814242265214169
 

VERLEIH VON KATZENFALLEN

Was kann bei uns geliehen werden?


Wir verleihen zum einen Drahtgitterfallen die einen automatischen Auslösemechanismus haben, um damit Tiere zu fangen, die sehr scheu und vorsichtig sind. Der Vorteil bei dieser Falle ist, dass der Fänger nicht permanent dabei sein muss und die Chance eine Katze zu fangen damit grösser ist, weil sich das Tier allein sicherer fühlt. Automatikfallen sind also für einzelne, sehr scheue Tiere geeignet.


Zum anderen kann man bei uns eine manuelle Holzkastenfalle leihen, die mittels Zugband direkt vom Fänger ausgelöst wird. Sinnvoll sind diese Fallen, wenn man zB sehr kleine und leichte Katzen fangen möchte, die zu wenig Gewicht haben um eine Automatikfalle auslösen zu können. Sehr junge Katzen oder gar Katzenwelpen sind mit der manuellen Falle sehr gut zu fangen. Bewährt hat sich diese Falle auch zum gleichzeitigen Fangen mehrere Katzen. Wird bspw. ein ganzer Wurf (ggf. sogar mit Mutter) gesichtet, kann die Falle zunächst als Futterplatz für alle dienen bis sich die Tiere an die Kiste gewöhnt haben. Kommen dann regelmäßig alle zum gleichzeitigen Fressen in die (sehr geräumige) Falle, kann man sie „scharf stellen“ und mit einem Zug eine ganze Katzenfamilie auf einmal fangen. So ist gesichert, dass kein einzelnes Kitten oder gar die Mutter zurückbleibt. So, wie es sicherlich der Fall wäre, wenn man versuchte, jedes Tier einzeln mit dem automatischen Gerät zu fangen.


Welche Falle schlussendlich zum Einsatz kommt, ist von Fall zu Fall abzuwägen. Hierzu schauen wir uns gern bei einem Ortstermin die Situation vor Ort an und geben Tipps und Hilfestellung zur Durchführung von Fangaktionen. 

Was passiert mit den gefangenen Katzen?

Unsere aktive Arbeit, und damit die Durchführung solcher Fangaktionen, beschränkt sich aus personellen und finanziellen Gründen allein auf das Halterner Stadtgebiet. Trotzdem möchten wir interessierten Katzenfreunden die Möglichkeit geben, selbst tätig zu werden, wenn sie streunende Katzen ausmachen und diese einfangen möchten. 


Anmerken müssen wir hierzu allerdings, dass wir lediglich das Equipment stellen und Hinweise und Tipps zur Durchführung der Aktionen geben. Über Aufnahmekapazitäten für gefangene Katzen ausserhalb von Haltern am See verfügen wir nicht! Bei Bedarf stellen wir aber gern Kontakt zu Stellen her, die weitere Hilfe anbieten können. Hierfür arbeiten wir eng mit umliegenden Tierheimen, Tierschutzvereinen und privaten Tierschützern zusammen. Wo die Katzen also schlussendlich unterkommen, obliegt der Entscheidung des Fängers, der sich jedoch über rechtliche, kommunale Vorschriften und Richtlinien innerhalb des Fanggebietes informieren sollte, damit er mit seinem Handeln keine Widrigkeit begeht. Denn die rechtliche Lage ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich!

 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now